Der Verein für Höhlenkunde "Höhlenbären" wurde 1975 gegründet. Heute bestehen wir aus ca. 30 Mitgliedern, davon 7 staatlich geprüfte Höhlenführer. Die meisten Mitglieder sind auch bei der steirischen Höhlenrettung, Einsatzstelle Graz aktiv.

Ein Gebiet unserer Forschungstätigkeit war und ist das Grazer Bergland. In den letzten Jahren haben wir unsere Aktivitäten auf das Hochschwabgebiet konzentriert, vorwiegend auf den Trawiessattel, am Fuße der Hochschwab-Südwand, und den Seestein oberhalb der Häuselalm. Ein schöner Erfolg war die Erforschung der Melkboden Eishöhle. Von diesem angespornt, haben wir in der Umgebung mehrere Höhlen befahren. Besonders hervorzuheben ist die Erforschung des Spaltenschachtes im September 99.

Auch die Drachenhöhle bei Mixnitz ist nach den großen Erfolgen in den 80er Jahren wieder im Focus unserer Forschungsaktivitäten.

Auch in Zukunft werden wir sicher noch einige interessante Objekte erforschen können. Jeden der mitmachen will bitten wir sich über unsere E-Mail Adresse hoehlenbaeren@gmx.at mit uns in Verbindung zu setzen oder unseren Stammtisch zu besuchen.